Navarra: Früher ein Königreich, heute Rennsport-Idyll

Share on email
Share on twitter
Share on facebook
Share on whatsapp
Die Superbike-WM 2021 bekommt mit dem Circuito Navarra einen neuen Austragungsort. Viele Teilnehmer begrüßen die Wahl der Rennstrecke im Norden Spaniens.

Spanien ist nicht arm an Rennstrecken. Viele Pisten sind klein oder haben ihre besten Jahre hinter sich, doch für Trainings auf höchstem Niveau gibt es dennoch eine große Auswahl: Neben den WM-Strecken in Aragón, Barcelona, Valencia und Jerez bieten sich Albacete, Almeria, Alcarras, Cartagena oder Navarra an – und das sind längst nicht alle.

Der Circuito Navarra hat nun den Sprung in die erste Liga geschafft und veranstaltet am 21./22. August ein Meeting der Superbike-WM 2021. Die 3933 Meter lange Rennstrecke wurde im Juni 2010 fertiggestellt. Auf der leicht hügeligen Strecke gibt es sechs Links- und neun Rechtskurven; die längste Gerade misst 800 Meter.

Die spanische Meisterschaft CEV gastierte zwischen 2012 und 2015 in Navarra, entsprechend haben viele Piloten gute Streckenkenntnisse, was beim anstehenden Meeting ein Vorteil sein kann. Supersport-Pilot Steven Odendaal (Yamaha) fuhr während seiner Zeit in der Moto2-EM fünf Rennen auf der bei Los Arcos im Norden von Spanien gelegenen Piste.

«Ich kenne den Circuito de Navarra. Es ist eine ziemlich schöne Strecke, die mir sehr gut gefallen hat», sagte der Südafrikaner. «Die Strecke hat von allem etwas. Die erste Kurve fährt man fast bei Vollgas im sechsten Gang an. Im hinteren Abschnitt gibt es einige sehr enge Kurven. Es ist eine ziemlich gute Mischung. Man braucht dort ein gutes Setup, da die Strecke recht komplex ist.»

Der 28-Jährige erwartet spannende Rennen.

«Definitiv wird es dort großartiges Racing», ist Odendaal überzeugt. «Der erste Teil ist sehr fließend ist und der zweite Teil ziemlich kurvig und technisch. Das ist gut für die Show. Ich freue mich sehr darauf, dorthin zurückzukehren!»

  • Mehr bei SPEEDWEEK.COM: https://www.speedweek.com/ssp/news/172552/SBK-WM-2021-in-Navarra-Piloten-reagieren-positiv.html

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada.

Suscribete a nuestra newsletter

No te pierdas los próximos eventos y noticias relevantes